Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Baden - Bezirk Karlsruhe - Ortsgruppe Weingarten e.V

Das Einsatzfahrzeug der DLRG Weingarten

Das Einsatzfahrzeug 2/91/3

Unser neues Einsatzfahrzeug wurde Ende des Jahres 2004 gebraucht von der Ortsgruppe Waldbronn gekauft. Es beendete die Ära unseres vorherigen 20 Jahre alten VW-T2-Busses, der uns bei der ein oder anderen Einsatzfahrt viel Geduld abverlangte. Der VW T4 (Baujahr 1994) ist dank 75 PS Turbodiesel und 2,4l 5-Zylinder-Motor deutlich flotter unterwegs. Wie auch der Vorgänger verfügt er über acht Sitzplätze. Das Fahrzeug verfügte zum Zeitpunkt der Übernahme bereits über ein 2m-Funkgerät, das 4m-BOS-Funkgerät wurde in Eigenarbeit nachträglich eingebaut. Hierfür bauten wir eine Box zwischen Fahrer und Beifahrersitz ein, die neben dem Funkgerät auch den FMS-Funkhörer aufnimmt und Platz für Kartenordner bietet. Auch was die Sondersignalanlage betrifft hat sich die Situation zu unserer vollen Zufriedenheit verbessert: Das Fahrzeug verfügt über drei Blitzleuchten auf dem Dach, zusätzlich wurden vom Autohaus Morrkopf in Weingarten Frontblitzer samt Einbau gesponsort. Eine ebenfalls sehr nützliche Einrichtung ist die Lautsprecherdurchsagemöglichkeit, Der Heckausbau wurde selbst durchgeführt. mit der beispielsweise am Baggersee Durchsagen gemacht werden können. Die bereits vorhandene, auffällig reflektierende Beklebung braucht von uns nur noch ergänzt werden. Im Kofferraum konnten wir vom Vorbesitzer eine Art "doppelten Boden" übernehmen, unter welchem wir Halterungen für die Pressluftflaschen installierten. Auf diesem doppelten Boden montierten wir dann unseren noch relativ neuen, großen Einschub aus dem alten Fahrzeug, der vier Tauchkisten aufnimmt. Zusätzlich wurden Halterungen für den Feuerlöscher und Signalleinen angebracht. An dieser Stelle vielen herzlichen Dank an die Firma Holzbau Fabry, die uns mit einer Materialspende beim Ausbau des Fahrzeuges geholfen hat!

Verwendung des Fahrzeuges:

Das Fahrzeug wird zum einen an den Wochenenden in der Wachsaison beim Rettungswachdienst am Baggersee eingesetzt. Zum anderen fahren die Einsatztaucher damit zu den Einsätzen im Rahmen des ganzjährigen Wasserrettungsdienstes im Stadt- und Landkreis Karlsruhe.

Ausrüstung:

  • 4m Motorola BOS-Funkgerät mit Commander-5-FMS-Funkhörer
  • 2m Dantronik Funkgerät (DLRG-Betriebsfunk)
  • 2m Handfunkgerät
  • 6 kg ABC-Pulverlöscher
  • 4 komplette Rettungstaucher-Ausrüstungen
  • 2 Signalleinen-Haspeln 50m
  • Notfallrucksack
  • Kartenmaterial Wassergefahrenstellen
  • Absperrmaterial
  • Kennzeichnungswesten
  • Werkzeug

Besuchen Sie doch auch einmal unseren Sponsor Logo: Autohaus Morrkopf im Internet!