Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Baden - Bezirk Karlsruhe - Ortsgruppe Weingarten e.V

Einsatztaucher der DLRG

Vom 06. Januar 2017 | Kategorie: Übung

Was machen eigentlich die Einsatztaucher der DLRG im Winter wenn es kalt ist? „Tauchen, natürlich!“

3-Königstauchgang 2017
Bild: © M. Schmidt
3-Königstauchgang 2017

Gemäß dieser Antwort trafen sich ein paar Einsatztaucher aus dem Bezirk Karlsruhe am Baggersee Weingarten zum 3-Königs-Tauchgang. Bei frostigen -7° Außen- und 5° Wassertemperatur stiegen die Taucher ins Wasser und übten für den Ernstfall, der bei den sich so langsam bildenden Eisschichten jederzeit eintreten kann.

Nicht nur der Körper sondern auch die Technik kommt bei diesen Temperaturen an ihre Grenze. So kommt es zum Beispiel leicht zu Unterkühlungen und im schlimmsten Fall zum „Vereisen des Atemreglers“ was unter Wasser zu einem unkontrollierten Abströmen der Luft führt. An Land frieren feuchte Gegenstände nach dem Tauchgang zusammen und lassen sich nicht mehr lösen.

Nach den ca. 45 minütigen Tauchgängen wärmte man sich bei heißen Getränken in der DLRG Wachstation am See wieder auf, besprach das Erlebte und plante einen Tauchgang unter Eis für Anfang Februar.

Wenn sie Interesse an der ca. 2-jährigen Ausbildung zu einem Einsatztaucher haben können sie gerne ab Mitte Februar unverbindlich bei unserem Übungsabend im Walzbachbad Weingarten jeweils montags ab 19 Uhr vorbeischauen.