Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Baden - Bezirk Karlsruhe - Ortsgruppe Weingarten e.V

Rettungswachdienst: Vermisstensuche, Insektenstiche, Schnittwunden und Herzinfarkte

In der Zeit vom 15. Mai bis zum 15. September führt die DLRG Weingarten den Rettungswachdienst am Baggersee Weingarten durch. Dort besitzen wir eine der schönsten Wachstationen im Bezirk Karlsruhe. Sie ist am Wochenende, Sonn- und Feiertagen (Sa 14-19, So/Feiertag 10-19 Uhr) besetzt. Direkt neben unserer Rettungswache befindet sich unser Bootshaus, beides sind Blockhütten aus Massivholz. Sie wurden in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Weingarten errichtet, in deren Auftrag der Rettungswachdienst durchgeführt wird. Die Wachstation liegt direkt am Seeufer, von der Plattform aus hat man einen sehr guten Überblick über den Baggersee. Vom Bootshaus aus führt eine mit Rasensteinen befestigte, wenige Meter lange Rampe direkt ins Wasser. Somit ist das Zuwasserlassen unseres Motorbootes unkompliziert und wenig zeitaufwendig. Zum Slippen des Bootes steht eine elektrisch betriebende Seilwinde zur Verfügung. Beide Blockhütten verfügen über Stromanschluß. Durch eine elektrische Pumpe gibt es sogar einen Wasserhahn, obwohl die Wache nicht an das Trinkwassernetz angeschlossen ist. Trinkwasser ist jedoch wenige Meter weiter bei den sanitären Anlagen in Kanister abfüllbar. Über Funk sind wir beim Wachdienst mit der Bezirksleitstelle des DLRG Bezirkes Karlsruhe in der Rettungsleitstelle verbunden.

Das Wachpersonal gliedert sich auf in einen Wachleiter pro Schicht und mindestens zwei Wachgänger. Sowohl die Wachleiter als auch die Wasserrettungshelfer haben sich durch entsprechende Lehrgänge und Prüfungen für die verantwortungsvollen Aufgaben qualifiziert. Die meisten am Wasserrettungsdienst teilnehmenden Mitglieder der DLRG Weingarten sind jedoch zusätzlich als Bootsführer, Einsatztaucher, Sanitätshelfer, Rettungssanitäter, Sprechfunker usw. qualifiziert. Für den Wachdienst stehen der Ortsgruppe zusätzlich mehrere Bootsführer sowie drei eigene Einsatztaucher zur Verfügung. Beim Wachdienst stellt die Erste Hilfe bei kleineren Verletzungen den größten Teil unserer Arbeit dar. Doch auch die Suche nach vermissten Personen u.a. mit Tauchern sowie lebensbedrohliche medizinische Notfälle können jederzeit unseren Einsatz erfordern. Für die Einsätze am Baggersee und für den Wasserrettungsdienst (z.B. die Suche nach einer vermissten Person) steht der Ortsgruppe ein VW-Bus als Einsatzfahrzeug zur Verfügung.